Zum hauptinhalt springen

zerforschung

Die zeitreisenden PCR-Tests des Novak Đoković

Kommen wir nun zum Sport: Die ganze Welt spricht gerade über die Testzertifikate eines Tennisspielers.

Es geht um Novak Đoković. Der ist kürzlich nach Australien eingereist. Ohne Impfung, dafür mit zwei PCR-Testzertifikaten. Einem positiven Testergebnis vom 16. Dezember und einem negativen Testergebnis vom 22. Dezember. Er gilt demnach als Genesen.

Damit hat er eine Sondergenehmigung bekommen, um auch ungeimpft einreisen zu dürfen – die dann bei der Einreise aber als nicht ausreichend angesehen wurde. Mittlerweile hat ein Gericht jedoch entschieden, dass er erstmal einreisen darf.

In Zusammenarbeit mit dem SPIEGEL (€💸) haben wir uns die Gerichtsdokumente auch einmal angeschaut und versucht, die technischen Zusammenhänge nachzuvollziehen. 🕵️

PCR-Testergebnisse werden in Serbien über ein staatliches Testergebnisregister verwaltet. Nach dem Test bekommt man ein Testzertifikat mit einem QR-Code. Wenn man diesen scannt, kommt man zur Website des Testregisters und kann den Test validieren.

Screenshot eines Testzertifikats

Die Website selbst beinhaltet allerdings nur einen Teil der Informationen des Papierzertifikates: Den Namen des Getesteten, das Testergebnis und eine Prüfnummer.

Es lässt sich mithilfe der Testergebnisseite also nicht überprüfen, wann jemand getestet wurde.

Screenshot der Testergebnis-Website

Weil wir uns bei zerforschung gerne URLs ansehen, haben wir das auch in diesem Fall gemacht. 🔎

Es fällt direkt ein spannendes Detail auf: In der URL steht ein Code, der mit einem Unix-Timestamp beginnt.

URL zur Verifikations-Website des Tests vom 22. Dezember, mit hervorgehobenem Abschnitt des Timestamps

Unix-Timestamps sind ein Standard, um Zeitpunkte zu repräsentieren. Dabei werden die Sekunden seit dem 1.1.1970 um Mitternacht hochgezählt. Der aktuelle Zeitpunkt ist damit: 1641903476, also etwa 1,6 Milliarden Sekunden seit Beginn der “Unix-Zeitrechnung”.

Und dieser Timestamp aus dem Zertifikat (1640187792) lässt sich auch zu einem Menschen-lesbaren Zeitpunkt umrechnen; beim negativen Test vom 22. Dezember stimmen Timestamp und Datum im Testzertifikat überein.

URL zur Verifikations-Website des Tests vom 22. Dezember, mit hervorgehobenem Abschnitt des Timestamps sowie die lesbare Repräsentation: Mittwoch, 22. Dezember 2021 16:43:12 CET

Bei Đokovićs positivem PCR-Test, der laut Gerichtsdokument am 16. Dezember ausgewertet wurde, ist der Timestamp (1640524880) vom … 🥁 … 26. Dezember. Moment, da stimmt doch was nicht 🤔

URL zur Verifikations-Website des Tests vom 16. Dezember, mit hervorgehobenem Abschnitt des Timestamps sowie die lesbare Repräsentation: Sonntag, 26. Dezember 2021 13:21:20 CET

Auf der Testergebnis-Seite findet sich auch ein “confirmation code”. Wir konnten noch weitere Tests finden und feststellen, dass der erste Teil dieses Codes eine aufsteigende Test-ID ist und ungefähr der Anzahl der zu diesem Zeitpunkt für Serbien gemeldeten PCR-Tests entspricht.

Doch bei Đokovićs positivem PCR-Testergebnis ist noch etwas komisch: Die Test-ID des positiven Tests (7371999) vom 16.12. ist größer als die des negativen Tests vom 22. Dezember (7320919). Der angeblich früher durchgeführte Test wurde also später ins System eingetragen. 🤔

Und auch wenn wir uns die von Serbien gemeldeten Test-Zahlen auf anschauen, so wurden in Zeitraum vom 16.12. bis 22.12. etwa 75.000 Tests durchgeführt – doch die Test-IDs von Đoković unterscheiden sich nur um 50.000.

Tabelle der durchgeführten Tests in Serbien: Vom 16.12.2021 bis 22.12.2021 wurden 75816 Tests durchgeführt

Viel besser passt diese Zahl, wenn wir dem Timestamp glauben und den 26.12. als Datum des positiven Tests annehmen: Denn zwischen dem 22.12. und dem 26.12. wurden ungefähr 50.000 Tests gemeldet – also passend viele zu den vorliegenden Dokumenten.

Tabelle der durchgeführten Tests in Serbien. Vom 22.12.2021 bis 26.12.2021 wurden 51081 Tests durchgeführt

Aber auch sonst scheint mit diesen Testergebnissen irgendwas nicht zu stimmen

Und damit geben wir ab ans Wetter. 🌤️

Update

Auf HackerNews wurden die Timestamps erklärt: Diese werden neu generiert, wenn man das PDF mit dem Ergebnis herunterlädt.

Das erklärt die Ungereimtheiten bei den Timestamps – allerdings nicht die bei den Test-IDs – denn diese bleiben gleich.

https://news.ycombinator.com/item?id=29894843

Und auch in diesen gibt es Ungereimtheiten. Die Test-IDs sind aufsteigend, somit sollte das Ergebnis vom 16.12. eine niedrigere Nummer haben als das vom 22.12. Allerdings ist es genau umgekehrt.

Falls euch dieser Artikel gefallen hat, könnt ihr uns gerne unterstützen.